Home
Verein
Vorstand/Einrichtungen
Berichte
Vereinsbücherei
Jahresprogramm
Mitgliedschaft
Nachbarvereine
Sammlungsbilder
Aktuelles
Links
Impressum

Datenschutz

Eine von 111 Ortsgruppen der

 

 

 

 

  Unser Jahresprogramm 2018:

26. Januar

Robert Teufelhart:

Zeigt uns Bilder aus seinen Reisen im Jahr 2016 Marokko im Februar und Usbekistan im September

23. Februar

  1. Jahreshauptversammlung 2018, Beginn 19:30 Uhr - siehe gesonderte Einladung

  2. Josef Busek: Der Süden Mexikos - Pflanzen, Landschaften, Kultur der Maya,
    Josef Busek, seit je her ein eifriger „Feldläufer“ in Sachen Kakteen und andere Sukkulenten, erkundete schon in den siebziger Jahren des letzten Jahrhunderts die sukkulente Vegetation verschiedener Kontinente. Aus seinen frühen Reisen zeigt er uns Bilder (Dias !!) von seinen Reiseeindrücken aus dem Jahr 1979

 

23. März

 

Josef Busek: Chile im November 2014
Auf der Suche nach den interessanten Eriosycen in der Provinz Copiapo: Von Santiago Richtung Norden auf der Suche nach alten und neuen Kakteenstandorten.

27. April


 Véronique und Chris Kettinger: Argentinien 2016 – Teil 2

Der zweite Teil unserer Reise führt uns in das karge Hochland des nordwestlichen Argentinien, wo wir wild bedornte Kakteen mit kunterbunten Blüten, die vielfältige einheimische Fauna und einen Wald aus alten Männern entdecken, ehe wir uns in einem großen Bogen auf den langen Weg zurück nach Buenos Aires machen.

27. Mai

Ausstellung u. Verkaufsbörse für Pflanzenliebhaber im Bot. Garten München

Auskunft und Organisation bei Chris Kettinger: bevorzugt per E-Mail: ck@kuas-kettinger.de, alternativ per Telefon: +49 (0)89 84 00 69 83 (Anrufbeantworter, bitte hinterlassen Sie Ihre Nummer, damit ich zurückrufen kann), Anmeldungen bitte bis spätestens 6.5.2018, Weitere Informationen erhalten Sie zeitnah über unser Extrablatt, bzw. unsere Homepage.

 

22. Juni


Elisabeth und Norbert Sarnes: „In the Middle of Nowhere“ - Eine Reise zu den unbekannten Kakteen von Zentralpatagonien.

Elisabeth und Norbert Sarnes haben bereits 40.000 km in Südamerika zurückgelegt. In diesem Vortrag entführen sie uns in den Süden Argentiniens und geben Einblicke in die unvergleichliche Vegetation Zentralpatagoniens

27. Juli


Evelyn Durst (Italien): Faszinierende Perspektiven der Pflanzenfotografie

Seit jeher ist Evelyn Durst von der Vielfalt und der teils verborgenen Ästhetik der Natur fasziniert, die oft erst bei aufmerksamer Betrachtung zur Geltung kommen. In ihren Artikeln und Ausstellungen hebt sie diese überraschenden Besonderheiten in ihren Aufnahmen durch ein Spiel von Licht, Schatten und Farben hervor.

August

Sommerpause - schönen Urlaub!

28. September

Bernard Roczek: Reiseeindrücke aus dem Norden Mexikos
In den vergangenen Jahren besuchte Bernard Roczek immer wieder die nördlichen Bundesstaaten Mexikos. Die Reise entführt uns in phantastische Landschaften mit interessanter Flora und Fauna

26. Oktober

Robert Altmann: Meine „bewegte“ Kakteensammlung.
Robert Altmann ist es gelungen, ausgewählte Pflanzen seiner Sammlung in ihren Bewegungen zu dokumentieren. Wir sind gespannt…!

16. November

Achtung geänderte Lokalität

Vortrag im großen Hörsaal des Botanischen Garten München, Menzinger-Str. 65 Beginn 19:00 Uhr

 

Michael Pinter: Die Wüste blüht – naturkundliche Einblicke ins Namaqualand
Michael Pinter: Botaniker, Studium der allg. Biologie und Pflanzenwissenschaften im Speziellen in Graz, Leiter der Naturvermittlung (Museumspädagogik) am Universalmuseum Joanneum & Lehrbeauftragter an der Karl-Franzens Universität Graz, aktives Mitglied der Gesellschaft Österreichischer Kakteenfreunde.

Eine der Kernzonen in der Verbreitung sukkulenter Pflanzen stellt gewiss das nach den Nama-Hottentotten benannte Namaqualand dar. Es befindet sich im Nordwesten Südafrikas und lässt sich in 4 Bereiche - Richtersveld, Sandveld, Namaqualand Klipkoppe und Knersvlakte – unterteilen. Bekannt sind davon v.a. die Namaqualand Klipkoppe aufgrund der Massenblüte einjähriger Korbblütler sowie das Richtersveld und die Knersvlakte für die Dichte an zwergigen Sukkulenten. Die 4 Bereiche sollen hier mit all ihren Besonderheiten vorgestellt werden.

23. November

Gemütliches Beisammensein mit Weihnachts-Tombola

 

Vorschau

25. Januar 2019

Robert Teufelhart: „Meine Südamerikareise 2017“ Die faszinierende Reise führt uns durch: Brasilien, zu den Wasserfällen des Iguazù, das Pantanal, eines der größten Binnenland-Feuchtgebiete der Erde, nach Argentinien, Peru und Chile.